Die Inflation ist wieder da. Das sind schlechte Aussichten fĂŒr Versicherte.

Die Inflation ist wieder da. Das sind schlechte Aussichten fĂŒr Versicherte.

Wie man es auch dreht und wendet: Die Inflation ist schon da und sie könnte bis Ende des Jahres ĂŒber 5 Prozent liegen. Welche Lebensversicherung kann das ĂŒbertrumpfen?

Wer selber einkauft und Rechnungen zahlt, der merkt es tĂ€glich: Die Preise steigen und steigen. Und es sind nicht etwa nur höhere Preise fĂŒr Lebensmittel. Das statistische Bundesamt bestĂ€tigt: Um 3,9 Prozent sind die Preise im August 2021 höher als ein Jahr zuvor. Und auch die sogenannte Kerninflation, ein Index ohne Lebensmittel und EnergietrĂ€ger wie Öl und Gas, ist gestiegen. In Deutschland lag sie im Juli bei 2,7 % gegenĂŒber dem Vorjahr, im August schon bei 2,8 %. In den USA lag sie sogar bei 4 %.

Im gleichen Zeitraum sind die Börsenkurse krĂ€ftig gestiegen. Wer vor einem Jahr in den DAX investierte, der kann sich ĂŒber einen Zuwachs von knapp 20 Prozent freuen.

Nur: Kunden von Lebens- und Rentenversicherungsgesellschaften haben davon nichts, denn die Gesellschaften investieren nur wenig in Aktien, sondern viel in Anleihen – zu niedrigen Zinsen. Dazu kommt: Von den PrĂ€mien der Versicherten wird nur der Sparanteil verzinst, zu Minizinsen, oft geht ein Viertel der PrĂ€mien drauf fĂŒr Abschluss- und Verwaltungskosten. Besser ist da schon dran, wer sich vor dem Risiko des Auf und Ab an den Börsen nicht scheut und eine Fondsgebundene Lebens- oder Rentenversicherung abgeschlossen hat. Aber auch hier gilt: Die Versicherungsgesellschaften lassen sich ihre Dienste teuer bezahlen.

Versicherte leiden doppelt unter der Inflation

Alle BĂŒrger mĂŒssen fĂŒr den Lebensunterhalt tiefer in die Taschen greifen. Und gleichzeitig wird das Geld, das Versicherte im Erlebensfall ausgezahlt bekommen immer weniger wert. Dieses Jahr ist fĂŒr Versicherte ein verlorenes Jahr. Und im nĂ€chsten Jahr wird es nicht besser. Zwar weiß niemand, ob die Inflation munter weiter trabt, aber eins ist sicher: Die Versicherungsgesellschaften senken den sogenannten Höchstrechnungszins noch weiter. Von schon derzeit mickrigen 0,9 Prozent auf dann nur noch 0,25 Prozent.

Fazit:

Gegen die Inflation anzusparen oder anzuspekulieren macht mit einer Lebensversicherung wenig Sinn. Im Gegenteil: Viele Versicherte werden trotz eifrigen Sparens am Ende des Jahres weniger fĂŒr das angesammelte Kapital in ihrer Versicherung kaufen können als vorher.

Es ist Zeit, sich von der Versicherung zu trennen.

Zeit umzudenken und sich ĂŒber Alternativen Gedanken zu machen. Macht es ĂŒberhaupt noch Sinn, weiter PrĂ€mien an die Versicherungsgesellschaft zu zahlen? Wenn Sie daran zweifeln, dann prĂŒfen wir gerne fĂŒr Sie kostenlos, ob wir Ihre Versicherung lukrativ rĂŒckabwickeln können. Eine erste PrĂŒfung können Sie gleich online auf unserer Website machen.

Teilen Sie diesen Beitrag auf:

JĂŒrgen Braatz

Autor und Fachjournalist

Aktuelle BeitrÀge

Lebensversicherung rĂŒckabwickeln, bevor die BeitrĂ€ge steigen.

Lebensversicherung rĂŒckabwickeln, bevor die BeitrĂ€ge steigen.

Die meisten Anleger gehen davon aus, dass sie von einer Lebensversicherung zwar keine hohe Rendite erwarten können, rechnen jedoch damit, dass ihr Geld zumindest sicher angelegt ist. Doch das ist ein Irrtum, denn Versicherungsunternehmen stehen unter einem besonderen...

Lebensversicherung kĂŒndigen: Es gibt bessere Alternativen.

Lebensversicherung kĂŒndigen: Es gibt bessere Alternativen.

Eine Lebensversicherung ist eine wichtige finanzielle Absicherung fĂŒr den Todesfall oder auch ein wesentlicher Baustein der Altersvorsorge-Strategie. Doch Lebensversicherungen zahlen seit Jahren in vielen FĂ€llen weniger aus als man sich erhofft hat. Das kann zu...

Fondspolice: Garantiert ist nicht immer wirklich garantiert.

Fondspolice: Garantiert ist nicht immer wirklich garantiert.

Fondspolicen werben mit aktuellen und garantierten Rentenfaktoren. Was ist ein Rentenfaktor ĂŒberhaupt und ist garantiert wirklich garantiert? Wer eine Fondspolice fĂŒr eine Privatrente abschließt, der möchte natĂŒrlich wissen, was er im Alter davon hat. Die...

Lebensversicherung rĂŒckabwickeln, um hohen Kosten zu entgehen

Lebensversicherung rĂŒckabwickeln, um hohen Kosten zu entgehen

Eine Lebensversicherung abzuschließen ist fĂŒr viele Menschen eine langfristige finanzielle Entscheidung. Doch was passiert, wenn sich die LebensumstĂ€nde Ă€ndern und man die Versicherung nicht mehr benötigt oder die PrĂ€mienzahlungen zur finanziellen Belastung werden?...

Lassen Sie uns Ihren Vertrag prĂŒfen.

Was ist jetzt zu tun? Mit der RĂŒckabwicklung einer Kapitallebensversicherung lĂ€sst sich möglicherweise rechtzeitig die LĂŒcke schließen. Sprechen Sie uns an, prĂŒfen Sie mit unserem Online-Rechner, ob Ihr Vertrag von uns rĂŒckabgewickelt werden kann.

Lassen Sie uns Ihren Vertrag prĂŒfen.

Was ist jetzt zu tun? Mit der RĂŒckabwicklung einer Kapitallebensversicherung lĂ€sst sich möglicherweise rechtzeitig die LĂŒcke schließen. Sprechen Sie uns an, prĂŒfen Sie mit unserem Online-Rechner, ob Ihr Vertrag von uns rĂŒckabgewickelt werden kann.

Mehr Informationen im Webinar
mit Maira Rothe

Sie erfahren in diesem Webinar:

  • Warum Lebensversicherungen fĂŒr den Sparer „legaler Betrug“ sind.
  • Welche Vorgehensweise wir schon erfolgreich ĂŒber 60.000-mal angewendet haben, um das massive Problem der „Geldvernichtung“ zu lösen.
  • Wie wir es geschafft haben, ca. 500 Millionen Euro aus unrentablen Kapitalanlagen fĂŒr unsere Kunden heraus zu holen.

Sie erfahren in diesem Webinar:

  • Warum Lebensversicherungen fĂŒr den Sparer „legaler Betrug“ sind.
  • Welche Vorgehensweise wir schon erfolgreich ĂŒber 60.000-mal angewendet haben, um das massive Problem der „Geldvernichtung“ zu lösen.
  • Wie wir es geschafft haben, ca. 500 Millionen Euro aus unrentablen Kapitalanlagen fĂŒr unsere Kunden heraus zu holen.